Image Image Image Image

Zeitraffer-Videos mit dem iPhone aufnehmen: Fast Forward

Im Cydia Video vom Sonntag ging es diesmal um eine Fotografie-App, die vom Autor nicht nur im appleeigenen iTunes App Store für 89 Cent zum Kauf angeboten wird - sondern auch kostenlos als Demo in Cydia zur Verfügung steht.

Fast Forward ist eine sehr praktische kleine App, die in fest einstellbaren Intervallen eine Bildersequenz mit der Kamera Eures iPhone, iPad oder iPod Touch schießt. Diese Bildabfolge wird dann von Fast Forward zu einem Zeitraffervideo zusammengefügt und in der nativen Bildergalerie abgelegt. Dabei könnt ihr nebst dem Abstand zwischen den Fotos auch die Gesamtanzahl der Einzelbilder und die sogenannte Framerate festlegen.

Diese bestimmt einerseits das Tempo des finalen Videos, denn die Framerate wird zu Deutsch auch "Bilder pro Sekunde" genannt. Bei 24 Frames per Second können wir also von einem geringfügig langsameren Video-Endprodukt ausgehen, als bei 30 Einzelbildern pro Sekunde. Je mehr Einzelbilder pro Sekunde im Video zu sehen sind, desto flüssiger und manchmal auch hochwertiger wirkt die Animation.

Das ist jedoch noch nicht alles: Fast Forward lässt sich auch als Tool für Stop-Motion-Animationsfilme benutzen, da es eine Option zum separaten Speichern der Einzelbilder gibt. Somit wird die App zum automatischen Selbstauslöser für hunderte Bilder, die mit einem mehrsekündigen Intervall genügend Zeit für Veränderungen am "Set" lassen.

Für weniger als einen Euro habt ihr also jede Menge kreative Möglichkeiten, die langsam ankommende Sonnenwelle auszukosten und in Kombination mit regulärem Videomaterial das Treiben in einer Stadt, vorüberziehende Wolken oder andere Zeitphänomene anders aufzuzeichnen.

DownloadFast Forward App (kostenlose Testversion, 0,89€ IAP Vollversion)

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home