Image Image Image Image

30 Minuten Gameplay mit Oculus Rift in Team Fortress 2 (Video)

Neues Anschauungsmaterial zum Virtual Reality Headset Oculus Rift steht zum Abruf bereit. Wer dem Ganzen wie wir kaum noch entgegen fiebern kann, sollte sich jetzt ein paar Minuten freinehmen und einen Blick in das obige Video werfen.

Die Kollegen von "Tested" haben nämlich eine frühe Version von Oculus Rift, dem ziemlich coolen Virtual Reality Headset, erhalten. Das über Kickstarter finanzierte Gaming-Projekt macht seit Monaten seine Runden in der Netzwelt und hat bereits eine große Fanbase. Knapp 2.400.000 US-Dollar kamen auf Kickstarter zusammen, um Oculus Rift in die Produktion zu schicken.

Im oben eingebunden Video erklären uns die Kollegen noch einmal kurz die Funktionsweisen des Gaming-Headsets und führen uns Oculus Rift zudem in Team Fortress 2 vor. Dabei erwarten uns insgesamt knapp 30 Minuten Gameplay mit allerhand verschiedenen Spielsituationen. Während sich viele noch nicht wirklich vorstellen können, wie die Steuerung per Kopf und mit den Augen funktionieren soll, kommen hierbei altmodische Eingabegeräte wie die Maus und eine Tastatur zum Einsatz. Schießen und Gegner zur Strecke geht somit gewohnter von der Hand.

Wann Oculus Rift für die breite Konsumer-Masse auf dem Markt zur Verfügung stehen wird, ist bislang immer noch unklar. Preislich könnte sich das Gaming-Headset allerdings bei 200 bis 300 Dollar eingliedern. Wir sind gespannt und fiebern dem Ganzen schon mit allen 10 Fingern entgegen.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home