Image Image Image Image

AirDroid 2: großes Update für Android WLAN-Management-App

AirDroid 2: großes Update für Android WLAN-Management-App

AirDroid 2 ermöglicht den kabellosen Transfer von Dateien, die Verwaltung diverser Aspekte und die Einsicht in Systemparameter, Fotos, Nachrichten und andere Sektionen eines Android Smartphones wie Akkuladung oder Speicherplatz. Die Verbindung zwischen PC und Smartphone oder Tablet wird dabei via WLAN oder 3G über ein hübsches Webinterface aufgebaut, auf dem Host-Computer ist keinerlei Installation notwendig.

In der neuen Version gibt es einige Verbesserungen hinsichtlich der SMS-, Foto- und Dateilösungen und zahlreiche Bugfixes. Über die alte Version hatten wir übrigens bereits begeistert berichtet. Ein kleiner Eyecatcher ist das neue Kamera-Feature, mit dem sich die Kamera(s) des Geräts fernsteuern lässt bzw. lassen und Bilder per Fernauslöser am Rechner geknipst werden. Die Kamerafunktion ist überraschend latenzarm und unterstützt Rotationserkennung. Außerdem kann ein Anruf per Webinterface gestartet werden - bei eingehenden Anrufen wird der Benutzer benachrichtigt.

Wie bei Remote-Desktop Lösungen á la TeamViewer oder SplashTop gibt es jetzt auch ein Backend vom Hersteller, das den Verbindungsaufbau auch außerhalb des eigenen WLAN-Netzwerks ermöglicht. Das Gerät muss also nicht mehr zwingend im selben Netzwerk wie der PC sein. Dafür ist ein AirDroid Account vön Nöten, der allerdings kostenlos ist. Wer diesen Account nicht erstellen möchte, kann das Tool wie gehabt im eigenen WLAN-Netzwerk oder im Netzwerk mit bekanntem Kennwort verwenden. Als Testfunktion befindet sich eine Betaversion des Device-free Features dabei, die AirDroid automatisch auf dem Zielgerät startet, wenn sich jemand über das Webinterface in den passenden Account einloggt.

Wie bei iOS gibt es auch eine Trackingfunktion für verlorene oder gestohlene Geräte, die hier zudem das bequeme Sperren oder Wipen (Nutzerdaten löschen) ermöglichen soll. Diese Ortung ist nur nutzbar, wenn ihr über das Web mit dem AirDroid Account darauf zugreift.

Die App hat ein sehr poliertes Interface und macht SMS-Konversationen für Android-Nutzer sehr bequem, da diese beispielsweise im Büro vom Rechner aus geführt werden können und kein lästiges Tippen auf dem Touchscreen erfordern. Auch für den Dateitransfer (zumindest von mittelgroßen Dateien) muss kein zusätzliches Kabel mitgeführt werden, das Webinterface funktioniert auf jedem Betriebssystem und am besten mit Webkit-basierten Browsern wie Chrome, Chromium oder Safari. Firefox klappt auch, ist aber (wie in vielen Fällen) etwas eigen und liefert keine identische Nutzungserfahrung. Die Sprache des Interfaces lässt sich übrigens auch auf Deutsch umstellen.

Angenehm ist übrigens auch das Clipboard Sharing, mit dem sich eine URL oder ein anderer Textinhalt zwischen Smartphone und Desktop/Notebook hin und her schieben lässt. Wer gerne bequemen Zugriff auf seine Fotos, Dateien, Kontakte und SMS haben möchte, ist hier bei AirDroid genau richtig. Mit der neuen Remotefunktionalität lässt sich sogar bei vergessenem Smartphone auf nahezu alles wichtige Zugreifen und gegebenenfalls auch ein Foto zur Ortung schießen. Vorausgesetzt ihr habt das Teil nicht in einer Hose vergessen, die irgendwo herumliegt.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home