Image Image Image Image

Google Android 3.0 speziell für Tablet PCs – Motorolla kommt mit Xoom und LTE

Mit mehr als 80 Tablet PCs waren die tragbaren Display-Pads auf der diesjährigen CES in Las Vegas die Besuchermagneten. Selbst die 3D (dreidimensionale) Technik ohne Brille auf diversen TV-Geräten geriet in die zweite Reihe. Vor fast genau einem Jahr hatte kaum einer damit gerechnet das Apple mit seinem iPad so einen großen Erfolg verbuchen würde und bis Ende des Jahres circa 12 Millionen iPads verkaufen würde. Das die Konkurrenz nun nach zieht und unbedingt ein Stück vom Kuchen abhaben möchte, war schon seit längerem klar.

Zum grauen vieler Tablet-PC Fans sind bisher alle Betriebssysteme kaum auf die Pads optimiert. Unter anderem will nun Motorola sein Tablet PC speziell mit optimierten Betriebssystem anbieten, um genau zu sein mit Google Android 3.0 Auf der CES in Las Vegas die nun seit Sonntag vorbei ist, konnte man erste Einblicke des Pads "Xoom" von Motorola sehen.

Das Xoom hat technisch gesehen dem iPad von Apple einiges voraus, zum Beispiel besitzt es zwei kleine Kameras. Mit zwei Kameras auf Vorder-und Rückseite, eine von denen macht sogar aufnahmen in HD-Qualität. Zum Surfen im Internet wird UMTS unterstützt, soll aber mit einem Update noch auf das super schnelle LTE (Long Term Evolution) nachgerüstet werden können. Als weiteres besonders Bonbon und als Vorteil zum iPad anzusehen ist die Unterstützung von "Adobe-Flash".

Der Preis des Xoom ist noch unbekannt, auch wann das Pad von Motorola nach Deutschland an den Markt kommt ist nicht bekannt. Vorerst kommt das Xoom nur in den USA in den Handel.

Ein Video des neuen Android 3.0 Tablets "Xoom" bekommt ihr hier natürlich auch noch.

Video: Focus-Online on YouTube


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home