Image Image Image Image

Android Market: Ärger mit der Rückgaberegelung

Ärger mit der neuen Rückgaberegelung. Es häufen sich verärgerte Reaktionen im Android Market. Im neuen Android Market wurde die Rückgabe einer App extrem verkürzt.

Bis vor kurzem war es noch ganznormal eine App ohne Probleme bei Nichtgefallen und Kostenrückerstattung innerhalb 24 Stunden zurückzugeben. Das sieht jetzt ganz anders aus, es sieht sogar so drastisch aus das ich mir sehr gut vorstellen kann das es weitreichende Folgen haben könnte. Denn anstatt innerhalb 24 Stunden die App zurückgeben zu können und den kompletten Kaufpreis erstattet zu bekommen, hat man jetzt nur noch ganze 15 Minuten Zeit. Was soll das denn?

Das fragt sich zurzeit jeder der ein Android Smartphone hat. In 15 Minuten schafft man es nicht selten gerade so ein App herunterzuladen und evtl. kurz anzuspielen oder zu testen. Gefällt die App einem nicht muss nun sehr schnell gehandelt werden, zurück in den Android Market und App zurückgeben wird sehr knapp. Genau das verärgert extrem viele Nutzer.

Noch schlimmer ist es bei größeren umfangreicheren Spielen die oft länger als 15 Minuten laden. Bei diesen Apps ist also die Rückgabezeit schon abgelaufen bevor man die gekaufte Wache überhaupt vollständig herhalten hat, geschweige denn ob die App auch funktioniert. Denn ob eine App funktioniert bekommt ein Nutzer erst nach Installation mit. Besonders bei Spielen gibt es immer wieder Probleme auf Android-Geräten. Das Problem hier ist das im Android Market Apps angezeigt werden die Normaler weiße herausgefiltert werden müssten weil sie vom Gerät nicht unterstützt werden. Das ein Nutzer ein solches App, dass für sein Smartphone nicht geeignet ist, bezahlt und herunterlädt bekommt er nicht mit und merkt es erst wenn es letztendlich nicht funktioniert.

Meiner Meinung nach kann das nicht sein und wenn ich in meinen Musikladen um die Ecke gehe kann es genauso wenig sein das mein gerade erworbenes Musikalbum nicht in meinem CD-Spieler zu Hause läuft. Google sollte schnell in der Zuordnung des App-Archivs ändern, denn dann würde das Problem mit nicht unterstützten Apps erst gar nicht aufkommen. Den Ärger vieler Android-Nutzer kann ich sehr gut verstehen.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home