Image Image Image Image

Canon schickt die EOS 1D C als erste DSLR Kamera mit 4k Videos ins Rennen

Canon schickt die EOS 1D C als erste DSLR Kamera mit 4k Videos ins Rennen

Nach der neuen EOS 1Dx und der EOS 5D Mark III schickt Canon dieses Jahr ein weitere hochklassige Spiegelreflexkamera ins Rennen: Canon EOS 1D C. Hierbei handelt es sich um eine digitale Spiegelreflexkamera, die sich zwar speziell an Filmprofis richtet, aber auch für Fotografen eignet, die schnelle Bildfolgen ablichten möchten.

Nachdem sich Canon zunächst in den letzten Jahren gegen Neues, z.B. GPS-Anbindung oder integriertes WiFi, im Kamerabereich gewährt hat, so sind sie jetzt sogar Vorreiter im 4K-Videobereich bei DSLR Kameras. 4K entspricht mit 4.096 x 2.160 Pixeln etwa der doppelten Full-HD-Auflösung. Möglich wird das durch den neuen Digic 5+ Prozessor, der hier gleich 2 mal verbaut ist und die 4K-Aufnahme im 24p Mode zulässt, aber auch Bildfolgen mit bis zu 14 Bildern pro Sekunde sind kein Problem. In 1080p werden übrigens Bildraten von 24, 25, 30, 50 bis zu 60p erreicht und auch ein Super-35-Millimeter-Crop, wie es den meisten aus Filmproduktionen bekannt ist, kann umgesetzt werden. Die Ausgabe kann über eine integrierte HDMI-Schnittstelle erfolgen. Canon hat es sich auch nicht nehmen lassen einen Timecode und Video-Codec, welches sich an Profis richtet, zu integrieren. Dies soll die spätere Arbeit beim Schnitt als der Post Produktion erheblich erleichtern.

Nun aber endlich zum interessanten Teil für die Fotografen unter uns. Die Canon EOS 1D C verfügt über einen 18,1 Megapixel-Vollformat-Sensor und das großartige 61-Punkt-AF-System, dass eine optimale Fokussierung erlaubt. Der ISO-Bereich für Fotos liegt zwischen ISO 100 - 51.200 und ist von ISO 50 - 204.800 erweiterbar. Das Gehäuse ist Wasser- und Staubresistent und hat an der Rückseite ein 3,2 Zoll Display mit 1.040.000 Bildpunkten zur optimalen Kontrolle des gesichteten Materials. Weitere technische Daten gibt es hier auf dem offiziellen Datenblatt.

Die Canon EOS 1D C ist eine Kamera der Spitzenklasse und wird aufgrund eines sicherlich erhöhten Preises nur Profianwender ansprechen. Einen Preis hat Canon zwar noch nicht genannt, aber unterhalb der 6500 € für die EOS 1Dx wird er bestimmt nicht liegen. Als Veröffentlichungstermin wurde Oktober 2012 genannt.

In nächster Zeit werden wir öfter über Neuigkeiten aus dem Foto-Sektor berichten und euch auf dem Laufenden halten. Die neusten und aktuellsten News, bekommt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home