Image Image Image Image

Die Neuen Browserversionen sind da

In den letzten Tagen ging es Schlag auf Schlag,  stellte letzte Woche der Großkonzern Microsoft die Testversion des Internet Exploreres 9 vor, veröffentlichten kurz vorher auch Google eine Testversion des von Chrome 6 und Mozilla die Version 4.0 des beliebten Firefox. Die Browserentwicker besinnen sich langsam wieder zurück und verbesserten die Benutzeroberfläche und versuchen ein Optimum an Geschwindigkeit aus den neuen Browsern zu holen.

Den bisherigen Rekord stellte hier die Version 6 von Googles Chrom auf zur Darstellung  von Java Script benötigt die Test Version von Chrome 6 nur 0.38 Sekunden im Gegensatz zum Internet Explorer 8 der hier sage und schreibe ganze 6.42 Sekunden benötigt. Zwischen diesen  beiden Ergebnissen liegen im wahrsten Sinne des Wortes Welten und so wurde es Zeit das Microsoft den Internet Explorer einmal Komplett überarbeitet.

Ob die neue Version des Internet Explorers wirklich wie angekündigt Geschwindigkeitsrekorde bricht bleibt  ab zu warten denn wenn eine Firma ein neues Produkt vorstellt wird ja immer ordentlich auf den Putz gehauen. Offizielle und vor allem Unabhängige Testergebnisse sowie Vergleiche mit den anderen aktuellsten Browsergenerationen stehen allerdings noch aus und da muss sich der neue “über Internetexplorer“ erst mal beweisen.

Die Wahl des eigenen Browsers hängt aber meist von persönlichen Vorlieben ab, so suchen viele Leute den Kompromiss zwischen Ausstattung, Geschwindigkeit und Sicherheit. Und da ist es nicht verwunderlich das Microsoft immer mehr Marktanteile an die Konkurrenz verliert so liegt der Aktuelle Marktanteil gerade mal noch bei knapp über 50% und er sinkt immer weiter mit jeden neuen Browser der den IE alt aussehen lässt.

Dies war wahrscheinlich auch der Hauptgrund für die komplette Überarbeitung in Funktion und Design des neuen Internet Explorers. Wirkte der  IE in den Vorgängerversionen noch überladen und altbacken wurde die Optik des neuen IE komplett angepasst und vor allem auch den Bedürfnissen des Web 2.0 angepasst.

Die Testversion des IE 9 gibt es im Moment nur für die Betriebssysteme Windows 7 und Vista. Ob die Finale Version dann auch mit dem älteren aber trotzdem noch weit verbreiteten Betriebssystem XP kompatibel sein wird ist die große Unbekannte, meiner Meinung nach wäre es ein Fehler den neuen Browser nicht für XP anzubieten denn wie gesagt trotz seines Alters ist dieses Betriebssystem immer noch weit verbreitet.

Wenn der Browser dafür nicht angeboten werden sollte wird Microsoft wohl noch mehr Markanteile verlieren denn die andren Browser arbeiten mit dem etwas älteren XP. Grundsätzlich zu beachten wäre allerdings noch, dass die aktuellen Testversionen der hier erwähnten Browser auch nur zu Testen und nicht für den Dauerbetrieb bestimmt sind, denn es hapert in den meisten Fällen noch an der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Browsers.

Also nutzt lieber noch die aktuellen Vorgängerversion eures Favoriten so seid ihr meist auf der sicheren Seite und wenn dann die Finalen Versionen verfügbar sind kann man immer noch wechseln.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home