Image Image Image Image

Goodbye Earbuds, Welcome EarPods – Neue Kopfhörer von Apple für das iPhone 5 und die neuen iPods

Goodbye Earbuds, Welcome EarPods – Neue Kopfhörer von Apple für das iPhone 5 und die neuen iPods

Neben dem iPod nano gab es ein weiteres heimliches Highlight des gestrigen Abends: EarPods. Die neuen Kopfhörer oder besser Ohrhörer von Apple. Was im ersten Moment komisch klingt, klingt auch noch im zweiten Moment komisch. EarPods. Ear Pods. Hmm. Wird nicht besser. Wir werden uns schon daran gewöhnen bzw. weiterhin "die weißen Kopfhörer von Apple" oder einfach nur "iPhone/iPod Kopfhörer" sagen. 

Es ist schwer, In-Ear-Kopfhörer zu entwickeln, die sich nicht nur gut anfühlen, sondern auch gut und sicher sitzen. Jedes Ohr ist eben unterschiedlich geformt. Mithilfe optischer Scans und Silikonformen haben die Apple Designer 3D Modelle unterschiedlicher Ohrtypen hergestellt, um eine Form zu finden, die zu vielen verschiedenen Personen, bzw. deren Ohren passt. Aus dieser Form entstanden die neuen Apple EarPods. Anders als bei traditionell runden Ohrhörern basiert das Design der EarPods auf der Geometrie des menschlichen Ohres. Deshalb passen sie einer größeren Fraktion von Menschen als jeder andere typische Ohrhörer, so Apple.

Außerdem gelten sie als stabiler und robuster. Mehr als 600 Personen haben für die Apple-Ingenieure über 100 verschiedene Varianten der Apple EarPods getestet. Die Tester mussten bei extremer Kälte und Hitze aufs Laufband. Verschiedene Ausdauertrainings machen. Und den Kopf in alle Richtungen schütteln. Das Ergebnis: Die Apple EarPods sind angeblich besser vor Schweiß und Wasser geschützt und sollen besonders sicher im Ohr sitzen. Die verbesserte Fernbedienung soll wie üblich zum Annehmen oder Beenden von Anrufen dienen, die Wiedergabe von Medien steuern oder die Lautstärke regeln können.

Während die Apple-Designer an der idealen Form feilten, ging es für die Apple-Toningenieure und -Akustiker um die Klangqualität der Ohrhörer. Zunächst musste ein Zielsound für die Apple EarPods her. Sie sollten natürlich wie hochwertige Lautsprecher in einem Zimmer klingen. Die teilgeöffnete Bauweise soll für Offenheit im Klang dienen, ähnlich wie bei offenen Kopfhörern. Als Nachteil wurde bereits von unseren US-Kollegen genannt, dass deine Umgebung wohl einen Teil deiner Musik teilen werden muss. Wer gerne laut hört und ungerne Andere nervt, greift also besser weiterhin zu normalen In-Ear-Kopfhörern. Übrigens sind die Apple EarPods in der reinen Audiofunktion mit sämtlichen iPods, iPhones und iPads kompatibel, die Fernbedienung und das integrierte Mikrofon jedoch nur von bestimmten Modellen.

Highlights

[checklist]
  • Tiefere, sattere Bässe
  • Besserer Schutz gegen Schweiß und Wasser
  • Wiedergabe von Musik und Videos steuern
  • Anrufe annehmen und beenden
[/checklist]

für 29,00 € könnt ihr bereits jetzt die neuen Apple EarPods im Apple Online Store bestellen. Aktuell beträgt die Versandzeit 3 Tage.

Fazit: Die Apple EarPods sollen eine solide Verbesserung gegenüber den klassischen Ohrhörern von Apple aufweisen. Der Preis soll jedoch fair und die Leistung dafür in Ordnung sein, die Bauweise lässt auf wenig Kabelbrüche oder ähnliche Komplikationen schließen. Für 29,00 € darf man jedoch keine Wunder erwarten, Die-Hard-Apple-Fans werden sicherlich zugreifen. Für Audiophile bieten sich dennoch weiterhin eher die klassischen Marken oder am besten angepasste In-Ear-Kopfhörer an, die tatsächlich auf die eigene Ohrform angepasst sind. Oder hat euer Nachbar tatsächlich so ähnliche Lauscher? 😉

Bilderquelle: Apple.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home