Image Image Image Image

iPhone 5 noch im Dezember in über 50 weiteren Ländern verfügbar

iPhone 5 noch im Dezember in über 50 weiteren Ländern verfügbar

Das iPhone 5 ist seit Monaten in den USA, Deutschland und einigen weiteren Ländern verfügbar. Nicht alle Ländern dürfen sich jedoch über einen sofortigen Verkaufsstart freuen und müssen teilweise noch monatelang warten. Auf der einen Seite kann Apple so die Umsätze mit einem Produkt über einen längeren Zeitraum verteilen, ferner wird aber auch die Auslastung in den Produktionsstätten an größere Zeiträume aufgeteilt. Noch in diesem Monat soll das iPhone 5 in China, Südkorea und über 50 weiteren Ländern zum Verkauf angeboten werden.

Bereits vor gut einer Woche gab Apple bekannt, dass das iPhone in der nächsten Zeit auch in China verfügbar sein wird. Nun steht durch eine Pressemitteilung fest, Apple startet den Verkauf vom iPhone 5 in über 50 weiteren Ländern. Zuerst startet der Verkauf am 7. Dezember in Südkorea.

Am Freitag danach, den 14. Dezember, folgen die Länder Brasilien, Chile, China, Albanien, Antigua und Barbuda, Kuwait, Mazedonien, Malaysia, Armenien, Bahamas, Bahrain, Bolivien, Costa Rica, Equador, Grenada, Indonesien, Israel, Philippinen, Russland, Saudi Arabien, Südafrika, Jamaika, Jordanien, Katar, Moldavien, Montenegro, Panama, Paraguay, Taiwan, Türkei, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate und Zypern.

Nochmal eine Woche später startet der Verkauf dann auch in Kamerun, Kenia, Madagaskar, Ägypten, Barbados, Guinea, Mali, St. Kitts, St. Lucia, Marokko, Botswana, Elfenbeinküste, Mauritius, Niger, Senegal, St. Vincent und die Grenadinen, Tunesien, Uganda, Vietnam und der Zentralafrikanische Republik.

Derzeit gibt es das iPhone 5 bereits in 47 Ländern offiziell zu erwerben. Noch 2012 wird die Anzahl von 100 Ländern geknackt und so auch der boomende Schwarzmarkt etwas bekämpft. In der Vergangenheit wurden iOS-Geräte im Ausland bereits für deutlich höhere Preise unter der Hand verkauft. In Deutschland und den USA hat sich die Lieferzeit in den letzten Tagen stark verbessert. Die Versanddauer bei den größten Mobilfunkanbietern liegt maximal bei einer Woche.

[via]


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Na da werden sich die Menschen in Kenia und Niger aber freuen. Finde ich eine sehr gute Sache von Apple, denn endlich muss niemand mehr hungern. Einfach mit der Lieferheld-App den nächsten Italiener finden, und Essen ganz einfach online bestellen und mit PayPal oder Kreditkarte bezahlen. Auch Leute in Israel und Ägypten müssen sich endlich nicht mehr langweilen!

  • badekugel

    Trottel. Auch da gibt es Menschen die nicht am Existenzminimum leben.



← Menü öffnen weblogit.net | Home