Image Image Image Image

Weblogit | May 22, 2024

iPhone 6 mit größerem Display, dafür aber 100 Dollar teurer?

iPhone 6 mit größerem Display, dafür aber 100 Dollar teurer?

Bei diesem Ergebnis lacht sich Tim Cook vermutlich ins Fäustchen und es stellen sich große, fette Dollarzeichen in den Augen auf. Eine aktuelle Umfrage in den Staaten sagt nämlich aus, dass viele aktuelle iPhone-Besitzer dazu bereit wären, mindestens 100 Dollar mehr für den nächsten iPhone-Kauf auszugeben, wenn dieses denn ein größeres Display besitzt.

Aufgestellt wurde diese Umfrage vom Raymond James Analyst Tavis McCourt (via. barron's) mithilfe von Surveymonkey im Zeitraum vom 13. bis zum 17. März. Teilgenommen haben 500 Personen, wodurch das Ergebnis natürlich nicht zwingend repräsentativ ist. Trotzdem, insgesamt wären 33 Prozent durchaus bereit, über 100 Dollar mehr für ein größeres iPhone 6 auszugeben. Was interessant ist, da in den Staaten viele iPhones in Verbindung mit einem Vertrag verkauft werden und sie so um die 300 Dollar mit einem Zwei-Jahres-Vertrag blechen müssten.

Ebenso interessant ist, dass 52,3 Prozent der teilgenommenen Smartphone-Nutzer ein iPhone besitzen. Der Großteil der aktuellen iPhone-Nutzer hätten also kein Problem damit, noch mehr für das Apple-Smartphones auszugeben - sofern das kommende iPhone denn ein Display mit einer Diagonale zwischen 4,7 und 5,5 Zoll besitzt. Für Apple würde dies ein riesiger Batzen Knete bedeuten, der zusätzlich in die Kasse kommen würde.

Android-Nutzer würden nicht mitspielen

Interessanterweise ergibt die kleine Umfrage, dass nur 6 Prozent der teilgenommen Android-Nutzer Interesse an einem größeren iPhone 6 hätten, das 100 Dollar mehr kostet. Knapp 8 Prozent planen hingegen den Wechsel vom Android-Device hin zum iPhone.

Wie sieht’s bei euch aus: Würdet ihr mehr Geld für ein größeres iPhone 6 ausgeben?


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



Weblogit