Image Image Image Image

WWDC 2012: Mountain Lion – Releasezeitraum und Preis

WWDC 2012: Mountain Lion – Releasezeitraum und Preis

Lange hat Apple nichts Neues zum neuen Mac OSX Mountain Lion Betriebssystem gesagt. Nun auf der WWDC wurde das Schweigen gebrochen. 

Doch gehen wir mal der Reihe nach durch. Zu aller erst ging es um die Integration der iCloud. So wird die iCloud jetzt unterstützt und ermöglicht den Abgleich von Pages, Numbers und Keynote Dokumenten sowie Drittanbieter Apps zwischen den Macs und auch iOS Geräten. Auch mit der iCloud steht der Nachrichtenservice in Verbindung: iMessage auf dem Mac gibt es ja bereits seit der ersten Ankündigung als Beta Download und möchte es hier auch nicht weiter besprechen.

Viel interessanter ist die Safari Tab Synchronisierung. Hier werden sämtliche geöffnete Tabs auf allen an die iCloud angeschlossenen Geräten synchron gehalten und das in Sekundenschnelle. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem iCloud Spezial.

Die Highlight waren die Neuankündigungen von PowerNap und die Diktierfunktion. PowerNap ermöglicht dem System während des Ruhezustands ein Autobackup zu machen und sogar Updates durchzuführen und das bei minimalen Stromverbrauch bzw. funktioniert ein Teil der Funktionen nur im Ladezustand.

Die Diktierfunktion ist bereits vom neuen iPad bekannt und stellt eine stark abgespeckte Version von Siri dar. Vielleicht überrascht uns Apple im nächsten Jahr mit Siri auf dem Mac.

Reminder und Notes wurden auch kurz angesprochen, aber dazu gibt es nichts neues zu berichten, genauso wenig wie zur Mitteilungszentrale, die über Tweets, iMessages und sonstige wichtige Mitteilungen informiert.

Auch interessant ist die Facebook und Twitter Integration. Diese lässt das schnelle Posten von Links, Bildern und Videos auf den Plattformen zu. Apple gets Social 😉

Das wären die Neuigkeiten für heute. Kurz vor Release informieren wir euch noch einmal ausführlich über die wichtigsten Features des neuen Betriebssystems.

Kommen soll Mac OSX Mountain Lion bereits nächsten Monat und das für unglaubliche 19,99 Dollar. Ein ähnlicher Preis wird hierzulande auch erwartet. Vllt. 14,99 €?

Quelle: alle Bilder von Apple.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home