Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst

Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst

Ihr habt Mountain Lion installiert, womöglich als Upgrade, nun funktioniert eure Parallels Desktop VM nicht mehr? Oder ihr habt Mountain Lion frisch installiert und Parallels bringt eine Fehlermeldung (siehe unten)? Das Problem ist wie üblich mit einem Update zu lösen.

Screen Shot 2012 07 26 at 1.38.46 AM Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst

Die wohl beste VM für OSX

Der Hersteller der wohl beliebtesten Virtual Machine, Parallels, legte kurz nach dem Release von Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) ein Update hinterher, welches die Probleme mit dem Berglöwen aus dem Weg räumt. Mittlerweile sind noch andere Patches gefolgt, die natürlich auch direkt beim Hersteller bezogen werden sollten. Prinzipiell sollte eure VM jedoch wieder laufen, sobald die Versionsnummer höher als v 7.0.15055.740667 ist. Da der Support für Mountain Lion zahlreichen Optimierungen unterlag, empfiehlt sich natürlich der flotte Blick zur KBase von Parallels. Aktuell sind wir auf der Version 7.0.15104.778994, welche optimale Unterstützung für alle VM’s bietet.

parallels2 Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst

Office auf dem Mac – so wie es sein sollte

Bislang hatte ich noch keine Probleme mit der Stabilität, ich nutze persönlich das Microsoft Office Paket innerhalb einer Windows 7 VM, da ich Office for Mac einfach nicht ertrage. Abgesehen von der grausigen UI der nativen Macversion fehlen auch einige Features innerhalb von Excel, auf die ich nicht verzichten kann. Darunter zum Beispiel auch eine vernünftige Performance bei umfangreicheren Berechnungen und größeren Worksheets. Kleiner Tip am Rande: Der eingesetzte Arbeitsspeicher lässt sich recht gering halten, ich selbst habe meist nur zwischen 1 bis 1,5 GB an RAM für Parallels beiseitegelegt, allerdings sollte die VM Zugriff auf alle CPU-Kerne haben. Dann klappt’s auch mit dem schnellen Windows-Office.

 Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst

Parallels Desktop taugt auch Bastlern!

Für andere Nutzer ist Parallels nicht nur ein Tor zur Windowswelt ohne Reboot dazwischen, sondern auch eine Möglichkeit um innerhalb einer virtuellen Mac OS X Installation Tests vorzunehmen, bei denen das Wirtsystem keine Schäden nehmen kann. Auch GNU/Linux Distributionen wie Ubuntu oder Fedora lassen sich mit Parallels bequem probefahren. Im Übrigen lassen sich fremde Anwendungen des Gastsystems im Coherence Modus so darstellen, als würden sie nativ unter Mac OS X laufen. Feine Sache!

Amazon Partnerlink: Vollversion Parallels Desktop for Mac 7 Deutsch Parallels Desktop unter Mountain Lion: Probleme durch Update gelöst


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.